Beilagen, Food

Kürbis Kartoffel Kroketten

Kürbis Kartoffel Kroketten

 

Kürbis Kartoffel Kroketten


Gericht Backofen, Beilage
Länder & Regionen Deutschland, Frankreich, International
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 4 Personen

Rezept Zutaten

Für den Kroketten Teig

  • 250 g Kartoffeln mehlig oder vorwiegend festkochend
  • 250 g Kürbis z. B. Hokkaido
  • 1 Stück Zwiebel geschält
  • 20 g Butter zerlassen - erkaltet
  • 2 EL Parmesan
  • 25 g Speisestärke
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Eigelb
  • 2 EL Paniermehl
  • etwas Muskat frisch gerieben
  • etwas Salz / Pfeffer

Zum Frittieren (Optional)

  • 0,5 l Öl hocherhitzbar
  • etwas Paniermehl

Zubereitung Rezept

Vorbereitung

  1. Kartoffeln schälen. Kartoffeln, Zwiebel und Kürbis grob zerkleinern. Anschließend mit etwas Wasser im Schnellkochtopf ca. 12 Minuten weich kochen. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Teig herstellen

  1. Kartoffeln, Kürbis und Zwiebel mit einer Kartoffelpresse zerkleinern.

  2. Die restlichen Zutaten unterrühren und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

  3. Denn Teig in einen Spritzbeutel oder in eine Gebäckspritze füllen und in Rosetten auf Backpapier aufspritzen.

  4. Backofen vorheizen: Ober/-Unterhitze 200 Grad. Die Kroketten ca. 15 Minuten backen.

Alternativ im Öl frittiert

  1. Alternativ können die Kroketten auch im Öl bei ca. 170-180 Grad frittiert werden. Hierzu in einem Topf Öl erhitzen (mit Thermometer kontrollieren) und die im Paniermehl gewendeten Kroketten goldgelb frittieren.