Allgemein, Backen, Desserts & Süßes, Food

Vegane Cakepops mit Möhren

Foto 02.06.19 14 27 17 1140x660 - Vegane Cakepops mit Möhren

 

Rezept Vegane Cakepops mit Möhren

Backen im Kleinformat ist einfach etwas tolles. Diese Cakepops eignen sich zu allen Anlässen, bei denen auf Geschirr verzichtet werden kann. Besonders passend sind die Cakepops auch für Kindergeburtstage. 

Gericht Backofen
Länder & Regionen American
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 25 Minuten
Portionen 16 Stück

Rezept Zutaten

Für den Teig:

  • 50 g Möhren
  • 80 g Dinkelmehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1/3 TL Bourbonvanillepulver
  • 70 g Zucker
  • 1/3 TL Zimtpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 4 EL Sojamilch
  • 1/2 TL Apfel- oder Weißweinessig
  • 50 g Sojajoghurt

Für die Glasur:

  • 150 g Bitterkuvertüre mind. 55% Kakaoanteil
  • 4 EL Zuckerdekoration

Außerdem wird benötigt:

  • 1 kleine Springform ca. 16 cm Durchmesser
  • etwas Pflanzenöl für die Form
  • 60 g Mandel- oder Cashewmus
  • 16 Stück Cakepop-Stiele

Zubereitung Rezept

  1. Alle Teigzutaten, außer die Möhren, zu einem glatten Teig verrühren. Die Möhren waschen, putzen und mit Schale fein raspeln. Zum Teig dazugeben. Die Form fetten und den Teig einfüllen. Den Teig ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze 180°C, mitte) backen. 

    Foto 01.06.19 11 36 32 150x150 - Vegane Cakepops mit Möhren
  2. Den Kuchen abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und in einer Schüssel zerkrümeln. Das Mus über einem heißen Wasser erwärmen und dann in die Schüssel mit den Kuchenkrümeln geben und verrühren. Ca. 10 Minuten kalt stellen. Anschließend 16 walnussgroße Kugeln mit den Händen formen. Die Masse dabei leicht zusammendrücken. 

  3. Die Kuvertüre über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Schneller geht es, wenn die Kuvertüre vorher grob gehackt wird. Dann die Kuvertüre etwas abkühlen lassen, bis sie leicht dickflüssig ist. Die Cakepopstiele ca. 1 cm tief hineintauchen und dann mit der Schokoladenseite in die Teigkugeln stecken. Die Cakepops ca. 1 Std. kühl stellen. Dieser Arbeitsschritt ist notwendig, damit die Teigkugeln gut an den Cakepop-Stielen halten. 

    Foto 01.06.19 12 20 54 150x150 - Vegane Cakepops mit Möhren
  4. Die Kuvertüre erneut erwärmen und dann die Cakepops nacheinander in die Kuvertüre tauchen, bis diese komplett damit bedeckt sind. Zum Erkalten lassen der Cakepops am besten ein Gefäß mit Zucker füllen und die Cakepop-Stiele schräg in den Zucker stecken, sodsas die Kuvertüre über einem untergestellten Teller abtropfen kann. Die Glasur etwas fester werden lassen und dann eventuell noch etwas glatt streichen. Nun können die Cakepops nach eigenen Vorlieben mit den Zuckerstreuseln dekoriert werden. Bis zum Verzehr empfiehlt sich die Cakepops im Kühlschrank aufzubewahren. 

Rezept-Anmerkungen

Wer lieber eine "ganz normale" Variante der Cakepops hat und keine vegane, der kann die entsprechenden Zutaten ganz leicht ersetzen. Statt Sojamilch wird eine Kuhmilch verwendet und statt Sojajoghurt ein ganz normaler Joghurt. 

Foto 01.06.19 13 09 29 1024x768 - Vegane Cakepops mit Möhren

 

Beim Einkaufen der Zutaten lässt sich übrigens richtig sparen, wenn die Wochenangebote beachtet werden. Bei Prospektmaschine gibt es alle Prospekte der entsprechenden Wochen an einem Platz. Hier geht es zum Beispiel zur Vorschau der Penny Angebote

 

 

Liebevolle Werbung! Dieses leckere Rezept ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Prospektmaschine entstanden.