Allgemein, Beauty & Fashion, Fashion

Faire und ökologische Winterschuhe von Doghammer

Doghammer 6 1140x660 - Faire und ökologische Winterschuhe von Doghammer

Nachhaltigkeit spielt in meinem Leben eine immer größere Rolle. Wenn ich auf die letzten Jahre zurückblicke so wird erst einmal klar, wie sich meine Denkweise in Richtung Nachhaltigkeit eigentlich verändert hat. Vor wenigen Jahren war dieses Wörtchen noch nicht so stark in meinem Tun und Handeln verankert als heute. Die veränderte Denkweise liegt wohl auch daran, dass die Nachhaltigkeit immer mehr präsent ist. In allen Lebensbereichen wird man laufend darauf aufmerksam gemacht und so gewinnt sie immer mehr an Bedeutung. Tatsächlich ist es so, dass sich mit vielen kleinen Dingen einfach schon großes erreichen lässt. Sei es auf Plastiktüten beim Einkauf zu verzichten, kurze Strecken lieber mit dem Rad statt dem Auto zurücklegen oder beim Einkauf auf regionale Lebensmittel Wert zu legen. Aus meiner Sicht war es noch nie so einfach wie heute, sein Leben etwas umzustellen und die Nachhaltigkeit mehr in den Mittelpunkt zu stellen.

Doghammer 4 1024x768 - Faire und ökologische Winterschuhe von Doghammer


Nachhaltigkeit in der Modebranche

Erst vor kurzem habe ich einen Beitrag darüber gelesen, welche Schattenseiten die Modeindustrie hat. Aber aus meiner Sicht zerstören nicht nur die Modehersteller die Umwelt sondern auch wir sind mit unserem Handeln dafür verantwortlich. Richtig schockierend finde ich die Aussage, dass wir jedes fünfte Kleidungsstück so gut wie nie tragen (mehr Infos und Fakten bei Focus). Genau aus diesem Grund „miste“ ich regelmäßig meinen Kleiderschrank aus und verkaufe unnütze Klamotten für kleines Geld bei eBay Kleinanzeigen. Obwohl ich regelmäßig aussortiere, finde ich immer wieder Klamotten, die ich nicht mehr trage. In der Zwischenzeit verfolge ich den Ansatz, viel weniger Kleidungsstücke im Schrank zu haben und wirklich nur das zu kaufen, von was ich absolut überzeugt bin.


Meine ersten nachhaltigen Schuhe von Doghammer

Nachhaltigkeit in der Modebranche gwinnt immer mehr an Bedeutung. Immer mehr Siegel oder Label versprechen schadstofffreie Produktionen, faire Arbeitsbedingungen und nachhaltige Rohstoffe. Die meisten Kleidungsstücke bestehen auch aus alternativen Rohstoffen. Beim Einkauf von neuen Klamotten achte ich bereits auf ökologische Rohstoffe und jetzt habe ich zum ersten Mal auch nachhaltige Schuhe im Einsatz. Es handelt sich um meine Winterschuhe von Doghammer.


Doghammer 3 1024x768 - Faire und ökologische Winterschuhe von Doghammer

Dies sind in Handarbeit gefertigte und nachhaltige Schuhe aus Kork. Doghammer hat die Vision, Wander- und Outdoor-Schuhe herzustellen, die einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck hinterlassen. Die faire Produktion findet in Rosenheim und Portugal statt, es wird auf kurze Transportwege geachtet und Natur- und Recyclingmaterialen kommen zum Einsatz. Die Schuhe von Doghammer eignen sich sowohl in der Stadt, als auch zum Reisen, Outdoor oder in den Bergen. Das Sortiment umfasst heute Zehentrenner, Trekking- & Wanderschuhe, Sneaker und Hüttenschuhe.


Nachhaltige Winterschuhe aus Kork

Ich hatte mich noch nie damit beschäftigt, wie ein nachhaltiger Winterschuh aussieht. Eher hatte ich das Image im Kopf, dass nachhaltige Winterschuhe eher altmodisch aussehen, nicht so warm und vermutlich auch nicht wasserdicht sind. Doch jetzt wurde ich eines besseren belehrt.

Doghammer 7 1024x768 - Faire und ökologische Winterschuhe von Doghammer

Die Artic Kord Adventurer in der Version Flower Madl haben gezeigt, dass es auch anders geht. Zuerst möchte ich auf die Materialien eingehen.

  • Außenmaterial: Fast ausschließlich nachwachsender Kork. Damit der brüchige Kork stapazierfähig und flexibel wird, wird er in dünne Scheiben gespalten und mit einem Trägermaterial vereint. Das Material ist jetzt temperaturregulierend, atmungsaktiv und wasserabweisend.
  • Sohle: Ebenfalls aus Kork. Bietet perfekten Halt bei Glätte und Schnee. Ebenso wird der Schuh dadurch richtig schön leicht.
  • Innensohle: Aus Kork und EVA (Ethylen-Vinylacetat“ – ein elastomerisches Polymer).
  • Innenfutter: Wolle aus Merino, beste Temperaturregulation.


Doghammer 1 1024x768 - Faire und ökologische Winterschuhe von Doghammer

Für mich ist es wichtig, im Winter einen zuverlässigen Schuh zu haben, der warm hält, pflegeleicht ist und noch dazu hübsch aussieht. Auch wasserdicht muss er zwingend sein. Und genau das erfüllt Doghammer mit seinen nachhaltigen Schuhen.


Fazit Doghammer Damen-Winterschuh

Ich muss sagen, ich bin absolut begeistert! Doghammer hat mich mit seiner Firmenphilosophie gefangen. Angefangen beim Design ist der Schuh einfach etwas besonderes. Er schaut nicht so aus die wie anderen Winterschuhe und hier fällt man wirklich auf. Ich wurde in der Zwischenzeit auch schon mehrmals auf meine neuen Schuhe angesprochen. In der Bequemlichkeit bekommen die Schuhe auch 100%. Der Schuh passt perfekt an meinen Fuß, lässt sich auch mehrere Stunden am Stück perfekt tragen und ist einfach super bequem. Besonders gut gefallen mir auch die Eigenschaften der Wolle und das sie wasserfest sind. Endlich habe ich einmal warme Füße im Winter. Auch mehrere Stunden in der Natur bei hohen Minus-Graden lässt meine Füße in diesem Schuh nicht kalt werden. Und besonders beeindruckt hat mich, wie Doghammer die Nachhaltigkeit in den Schuhen umsetzt. Hier hat man einfach ein richtig gutes Gefühl, wenn man Schuhe einkauft. Beim Kauf wird auch bewusst, dass die Doghammer-Schuhe einfach etwas besonderes sind und das man hier, trotz neuer Schuhe, wirklich einen kleinen ökologischen Fußabdruck hinterlassen. Der Preis ist vielleicht etwas höher als bei herkömmlichen Schuhen aber hier tut man ja definitiv auch etwas gutes für die Umwelt. Ich bin begeistert – und das waren sicher nicht meine letzten ökologischen Schuhe von Doghammer.


Doghammer 5 1024x768 - Faire und ökologische Winterschuhe von Doghammer