Allgemein, Family

Ab wann ist ein Laufrad für das Kind sinnvoll?

Foto 11.10.18 16 09 37 1008x660 - Ab wann ist ein Laufrad für das Kind sinnvoll?

Mit dieser Frage habe ich mich erst vor wenigen Monaten beschäftigt. Da Fabian unser erstes Kind ist hatte ich natürlich auch noch keine Erfahrung mit Laufrädern. Aus diesem Grund möchte ich euch gerne an meiner Erfahrung teilhaben lassen und euch vielleicht auch bei eurer Entscheidung für den Kauf eines Laufrads behilflich sein. Mein Sohn ist mit seinen guten 27 Monaten sehr aktiv auf seinen eigenen Beinen unterwegs und er möchte auch nicht mehr so gerne in den Kinderwagen sitzen. Wenn sich Kinder selbst bewegen möchten dann finde ich das absolut gut. Die Bewegung kommt bei vielen Kindern sowieso zu kurz und daher möchte ich das auch fördern. Doch wenn ich auf den Kinderwagen verzichte dann müsste ich mit meinem Sohn alles zu Fuß zurücklegen. Das ist dann doch etwas anstrengend, da etwas längere Strecken von ihm natürlich nicht komplett allein bewältigt werden. Und das Endergebnis ist dann, dass ich meinen Sohn tragen muss. Eine Lösung muss deshalb her. Ein Laufrad!

 

Es ist Zeit für ein Laufrad

Als Fabian 2 Jahre alt war haben wir uns deshalb entschieden ein Laufrad zu kaufen. Hierzu sind wir ganz klassisch in ein Fachgeschäft gegangen um das richtige Laufrad zu finden. Schnell war klar, dass es der Klassiker von Puky wird. Diese Laufräder sieht man aus meiner Sicht auch am aller meisten im Einsatz. Von Puky ist die kleinste Version des Laufrads genau richtig für unseren Sohn.

Foto 11.10.18 16 44 11 - Ab wann ist ein Laufrad für das Kind sinnvoll?

Es hat die perfekte Größe und mein Sohn kommt mit den Füßen hervorragend auf den Boden. Außerdem lässt sich der Sattel noch nach oben verstellen, sodass dieses Laufrad über eine längere Zeit verwendet werden kann. Natürlich muss in diesem Zusammenhang auch ein Helm gekauft werden, denn der Schutz des Kopfes vor einem Sturz ist extrem wichtig.

 

Die erste Fahrt mit dem Laufrad

Diese war ganz schön aufregend. Doch es hat besser geklappt als gedacht. Wir haben ihm das Laufrad einfach gegeben und ihn selbst machen lassen. Zu Beginn hat unser Sohn nicht ganz verstanden, dass er sich auf den Sattel zu sitzen hat. Er war mehr oder weniger gestanden und hat das Laufrad geschoben. Das hat für uns als Eltern ganz schön anstrengend ausgesehen. Doch nach kurzer Zeit hat er die Funktion des Laufrads ganz verstanden und er flitze zu Beginn noch etwas langsamer durch die Gegend. Nach weiteren Ausfahrten war die Funktion des Laufrads absolut klar. Fabian wurde immer schneller und nimmt zum Teil auch beide Beine vom Boden weg. Hierbei muss er auch schon sehr gut das Gleichgewicht trainieren, was natürlich für das spätere Fahrradfahren perfekt ist.

Foto 11.10.18 16 06 25 - Ab wann ist ein Laufrad für das Kind sinnvoll?

Von Beginn an habe sowohl ich als auch mein Mann darauf geachtet, dass Fabian die einfachsten Verkehrsregeln beachtet. Es hat auf dem Gehsteig zu fahren. Wenn der Gehsteig endet ist auf die Eltern zu warten. An Ampeln muss man warten, dann die Ampel drücken und man darf erst losfahren wenn die Eltern es sagen. Grundsätzlich darf Fabian nur soweit fahren wie er uns noch sehen kann. Ich muss sagen, dass dies absolut gut funktioniert. Nur wenige Male hat es nicht funktioniert und hier gab es natürlich dann eine entsprechende Ermahnung. Ich kann mit unserem Sohn sicher mit dem Laufrad auf der Straße unterwegs sein ohne Angst zu haben, dass etwas passiert.

 

Das Laufrad möchte ich nicht mehr missen

In der Zwischenzeit gehört das Laufrad zu den Gefährten, die von uns am aller meisten genutzt werden. Egal was wir zu erledigen haben, Fabian ist meistens mit dem Laufrad unterwegs. Ich finde es gut, denn dadurch bewegt er sich auch. Auch als Familie haben wir die ein oder andere Ausfahrt mit dem Fahrrad schon unternommen. Das sieht dann so aus:

Foto 11.08.18 20 09 05 1 1024x536 - Ab wann ist ein Laufrad für das Kind sinnvoll?

Der einzige Nachteil ist, sobald man keinen Kinderwagen mehr dabei hat, hat man auch nicht mehr die praktischen Transportmöglichkeiten. Aber auch daran gewöhnt man sich. An dieser Stelle noch eine positive Anmerkung: Das Laufrad lässt sich auch super unterwegs verwenden. Bei Ausflügen oder im Urlaub haben wir oft das Laufrad dabei, weil es einfach so praktisch ist und auch wir als Eltern schneller vorankommen.

 

Ab wann ist ein Laufrad sinnvoll?

Und nun zu der Frage, ab wann ich ein Laufrad empfehle. Pauschal lässt sich dies schwer sagen, da Kinder unterschiedlich in der Entwicklung sind. Für uns war der perfekte Kauf mit 2 Jahren. Unser Sohn war zu diesem Zeitpunkt sicher zu Fuß unterwegs, er war vom Kopf soweit um auch zu verstehen, was er darf und was er nicht darf. Und er hatte die entsprechende Koordination um das Fahrrad zu fahren. Aus diesem Grund kann ich empfehlen, ab 2 Jahren über den Kauf eines Laufrads nachzudenken.