Allgemein, Food

Warum sind Oliven gesund? Europas Tafeloliven müsst ihr kennen!

olive oil 968657 1280 1140x660 - Warum sind Oliven gesund? Europas Tafeloliven müsst ihr kennen!

Werbung | Sie ist der Inbegriff der mediterranen Küche: die Olive! Egal wann und wo – die Olive wird in vielen unterschiedlichen Versionen serviert. Oft ist es die pure Olive, die bereits vor Eintreffen des Gastes am Tisch als Snack wartet oder die verarbeitete Version in Olivenöl. In vielen Ländern ist die Olive noch nicht wirklich angekommen. Schade eigentlich, denn die Olive ist definitiv gesund. Bis die Olive erntereif ist, braucht es viel Sonne, mediterranes Klima und definitiv Zeit. Je länger die Oliven am Baum hängen, desto dunkler werden sie. Insbesondere deshalb sind die mediterranen Ländern wie Italien, Spanien oder Griechenland für ihre besonders leckeren Oliven bekannt. Doch nicht alle in den Lebensmittelgeschäften erhältlichen schwarzen Oliven sind natürlich gereift. Oft wird zu Hilfsmitteln gegriffen und grüne, unreife Früchte werden gefärbt um diese dann als schwarze Oliven zu verkaufen. Genau aus diesem Grund lohnt es sich, etwas mehr über die Oliven zu erfahren und auch beim Einkauf auf die Qualität zu achten. Ebenso solltet ihr unbedingt Europas Tafeloliven kennen. 

 

Warum sind Oliven gesund?

Oliven schmecken nicht nur richtig lecker, sie sind auch reich an wertvollen Inhaltsstoffen. Doch was macht die Oliven oder das Olivenöl eigentlich so gesund?

olive 2258631 1280 1024x798 - Warum sind Oliven gesund? Europas Tafeloliven müsst ihr kennen!

  1. Oliven sind reicht an gesunden Fettsäuren. Ein hoher Verzehr dieser gesunden Fettsäuren bringt zahlreiche Gesundheitsvorteile mit sich. Die Fettsäure wirkt antientzündlich und reduziert nachweislich das Risiko für Herzkreislauferkrankungen.
  2. Oliven sind reich an Antioxidantien. Dadurch wird die Zellgesundheit gestärkt und es ist ein Schutz vor zahlreichen Erkrankungen vorhanden. 
  3. Oliven wirken antientzündlich. Oliven und natives Olivenöl können dazu beitragen, den Entzündungsprozess zu reduzieren. Das wirkt sich positiv auf Alzheimer, Diabetes Typs 2 und koronare Herzkrankheiten aus. 
  4. Oliven schützen vor Herzinfarkt und Schlaganfall. Diese beiden Krankheiten sind die Folge von verstopften Arterien. Wer vorausschauend handelt, kann die Funktion seiner Gefäße frühzeitig in den Griff bekommen. Die gesunden Fettsäuren der Oliven wirken positiv bei, den Cholesterinspiegel zu senken. Ebenso haben Oliven einen positiven Einfluss auf den Blutdruck. 
  5. Oliven senken das Diabetes-Risiko. Ungesättigte Fettsäuren aus Oliven und Olivenöl schützen vor Diabetes Typ 2. Das haben zahlreiche Studien in der Zwischenzeit bestätigt. 
  6. Oliven können bei rheumatoider Arthritis helfen. Oliven können mit ihre antientzündlichen Wirkung die Entzüdungswerte von Rheumapatienten senken. Insbesondere in Kombination mit Omega-3-Fettsäuren werden Entzündungen effektiv bekämpft. 

Diese 6 Gründe zeigen ganz klar, dass Oliven zu einer gesunden Ernährung zählen. 

 

Europas Tafeloliven – Die müsst ihr kennen!

Im Rahmen eines EU-Projekts „Olive you – feinste Tischoliven Europa“ bekommen Europas Tafeloliven im Moment eine ganz besonders Aufmerksamkeit. Der Absatz landwirtschaftlicher Qualitätserzeugnisse wird dadurch gefördert. Doch warum ist die Tafelolive eigentlich so besonders? Bestimmte europäische Tafelolivensorten werden bis heute auf ganz natürliche Weise hergestellt. Zuerst reifen Sie auf einem Baum, dann werden sie in eine Salzlake gelegt um die Bitterkeit aufzusaugen, während sie natürlich reifen. Abhängig vom Typ der Olive wird zum Schluss etwas Olivenöl oder Essig der Salzlake zugefügt. Um höchste Qualität zu gewährleisten, werden die europäischen Tafeloliven ständig strengend Kontrollen unterzogen. 

food 3550509 1280 1024x682 - Warum sind Oliven gesund? Europas Tafeloliven müsst ihr kennen!

Innerhalb von Europa gibt es verschiedene Arten und Sorten von Tafeloliven. Am beliebtesten sind diese drei Sorten: Kalamata-, Koservolia- und Thrupma-Oliven. Sobald die Oliven in den Verkauf gehen, steht eine große Auswahl zur Verfügung. Oliven gibt es gefüllt, entkernt, in Scheiben geschnitten, halbiert, gewürfelt und in vielen weiteren Varianten. Zahlreiche Oliven-Produkte gibt es übrigens hier zu kaufen. Noch zwei Tipps von mir: Achtet doch unbedingt einmal darauf, wo eure Olive herkommen. Und probiert unbedingt einmal Europas Tafeloliven. 

 

 

 
Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung