Allgemein, Family

Regenkleidung Kinder – Darauf ist beim Einkauf zu achten!

Celavi Regenkleidung 8 1140x660 - Regenkleidung Kinder - Darauf ist beim Einkauf zu achten!

Eine Regenkleidung gehört zu den Must Haves bei Kindern. Schließlich sollen Kinder jeden Tag Zeit an der frischen Luft verbringen und an manchen Tagen lässt sich der Regen permanent sehen. Mit der richtigen Regenkleidung werden Kinder gegen schlechtes Wetter geschützt und zeitgleich wird verhindert, dass die Kinder auskühlen. Für schlechtes Wetter sollte es in jeder Familie mindestens eine Regenjacke und eine Matschhose geben. Damit ihr die richtige Regenkleidung für eure Kinder kauft, haben wir heute einige Tipps zum Kauf der richtigen Regenkleidung für Kinder.


1. Dafür ist die Regenkleidung gut

Eine Regenkleidung ist tatsächlich nicht nur für Regentage gut. Sie kann auch in vielen anderen Situationen zum Einsatz kommen. Sandkuchen bauen im nassen Sand, buddeln in Matsch und Schlamm oder mit einem großen Bogen durch Pfützen springen – dafür wird eine Regenkleidung genauso benötigt wie an Regentagen.

Celavi Regenkleidung 7 1024x768 - Regenkleidung Kinder - Darauf ist beim Einkauf zu achten!

Insbesondere die Matschhose ist ein Allrounder, der das ganze Jahr zum Einsatz kommt. Ganz wichtig als Eltern ist darauf zu achten, dass Kinder nicht bzgl. des Wetters am Spielen draußen gehindert werden sollen. Viel wichtiger ist es, die Kinder mit der passenden, wasserdichten Kleidung auszustatten.


2. Auf diese Eigenschaften ist beim Kauf von Regenkleidung zu achten

Wie bei allen Kleidungsstücken gibt es auch bei der Regenkleidung verschiedene Merkmale, auf die beim Kauf zu achten sind. Insbesondere günstige Kleidungsstücke können beispielsweise schlecht verarbeitet sein und somit bei Nässe durchgehen. Auf das ist beim Kauf von Regenkleidung Kinder zu achten:

  • Bequemer Sitz und Bewegungsfreiheit
  • Atmungsaktives Material
  • Wasserdicht
  • Windabweisend

Sitz und Bewegungsfreiheit ergeben sich meist durch die passende Größe. Doch trotz der Größe gibt es noch weitere Unterschiede für den passenden Sitz der Regenkleidung. Hier ein paar Beispiele: Regulierung der Weite (durch Zipper oder Gummizüge), Größenverstellbarkeit der Kapuze, Gummibund in den Armbündchen, Kapuze abnehmbar.


3. Wind- und wasserfeste Regenkleidung für Kinder

Bei diesen Begriffen lohnt es sich näher hinzusehen. Denn wind- und wasserfest sagen viel über die Funktion und Verlässlichkeit der Regenkleidung aus. Wie wasserdicht die Regenkleidung wirklich ist, sagt die vom Hersteller ausgewiesene Wassersäule aus.

Celavi Regenkleidung 1 1024x768 - Regenkleidung Kinder - Darauf ist beim Einkauf zu achten!

In Deutschland gilt Regenkleidung mit einer Wassersäule von 1.300 mm grundsätzlich als wasserdicht. In der Schweiz wurde in einem umfangreichen Funktionstest befunden, dass bei einer Wassersäule von mindestens 4.000 mm vollständiger Schutz vor Nässe besteht. Es lohnt sich also diese 2 Werte im Kopf zu haben und beim Kauf auf die Wassersäule zu achten. Bevorzugt sollte immer Kleidung mit einer hohen Wassersäule gekauft werden, denn die Kleidung ist oft hohen Belastungen ausgesetzt (z. B. Kinder krabbeln auf nassem Boden oder setzen sich in feuchten Sand) und hier ist eine hohe Wassersäule einfach verlässlicher.

Gilt die Regenkleidung aufgrund seiner Wassersäule als wasserdicht, dann wird das Material auch als winddicht eingestuft.

4. Atmungsaktive Regenkleidung

Vielleicht kennt ihr das selbst, wie unwohl ihr euch in einer Jacke gefühlt habt. Ihr schwitzt und das Tragegefühl war einfach nicht angenehm. Genau dann hat die Atmungsaktivität des Kleidungsstückes nicht gepasst. Wichtig ist beim Kauf darauf zu achten, dass die Regenkleidung als atmungsaktiv ausgezeichnet ist. Moderne Produkte verwenden heute eine Membrane, welche für Flüssigkeiten von außen undurchdringlich ist, verdunstete Feuchtigkeit und angestaute Hitze (auch Schweis) werden aber von innen problemlos nach außen transportiert. Bei einer atmungsaktiven Regenkleidung findet eine angenehme Luftzirkulation statt und der Schweiß kann optimal nach außen getragen werden.

 

5. Die Regenjacke für Kinder

Für den Oberkörper ist die Regenjacke die beste Wahl. Fast alle modernen Regenjacken verfügen über Kapuzen. Besonders praktisch ist auch, wenn diese abnehmbar ist. Die Kapuzen haben außerdem den Vorteil, dass die für den perfekten Regenschutz am Kopf sorgen, da das Wasser nahtlos vom Kopf über die Schultern abgeleitet wird. Außerdem schützen die Kapuzen vor Seitenwind. Unsere Regenjacke von CeLaVi hat alle Eigenschaften, die eine gute Regenjacke ausmacht: wind- und wasserfest, atmungsaktiv, Wassersäule 5.000 mm, versiegelte Nähte, abnehmbare Kapuze, Gummibündchen an den Ärmeln.


  

6. Die Regenhose für Kinder

Celavi Regenkleidung 5 1024x768 - Regenkleidung Kinder - Darauf ist beim Einkauf zu achten!

Als Regenbekleidung für die Beine ist die Regenhose (auch Matsch- oder Buddelhose genannt) bestens geeignet. Oft wird die Regenhose auch im Set mit der Regenjacke angeboten. Die Regenhose gibt es in 2 unterschiedlichen Versionen: Als Bundhose oder in Latzhosen-Ausführung. Beide haben Vor- und Nachteile. Oft tragen Kleinkinder die Latzhose und größere Kinder eine Bundhose. Beim Kauf ist unbedingt darauf zu achten, dass die Hose Gummizüge (oder aus einem anderen Material) hat. Das ist wichtig, damit die Hose den perfekten Halt hat. Auch von Vorteil ist, wenn der Gummizug verstellbar ist. Das sorgt für einen zusätzlichen perfekten Halt der Hose über den Schuhen. Unsere Regenhose von CeLaVi hat genau diese verstellbaren Gummizüge.

  • Vorteile Bundhose: Wärmt im Sommer weniger als eine Latzhose, da sie eine kleinere Körperfläche bedeckt. Ist schneller auszuziehen (gerade für Kinder die gerade am Trocken werden sind wichtig).
  • Vorteile Latzhose: Hält oft besser durch ihre Schulterträger. Die Bauch- und Brustpartie wird auch vor Schmutz und Feuchtigkeit bedeckt.


  

7. Gummistiefel für Kinder

Celavi Regenkleidung 4 1024x768 - Regenkleidung Kinder - Darauf ist beim Einkauf zu achten!

Normale Schuhe sind bei leichtem Regen oder Feuchtigkeit vollkommen ausreichend. Doch sobald es ans Pfützen springen oder sich in Wasser und Matsch austoben geht, werden Kindergummistiefel benötigt. In Verbindung mit einer Regenhose sind die Füße so perfekt gegen Wasser geschützt. Meist sind Gummistiefel mit einer Naturkautschuk-Beschichtung und einer Gummisohle ausgestattet. Ganz wichtig ist beim Kauf von Gummistiefeln für Kinder darauf zu achten, aus was das Innenmaterial ist. Ein atmungsaktives Innenfutter aus Baumwolle ist definitiv von Vorteil. Ebenso zu empfehlen ist eine herausnehmbare Innensohle. Somit kann jederzeit nachgemessen werden, ob die Schuhe dem Kind noch passen und zudem kann der Innenschuh besser trocknen. Mein Sohn hat die Gummistiefel von CeLaVi und diese erfüllen genau alle Eigenschaften, die an einen hochwertigen und guten Kindergummistiefel gestellt werden.

Celavi Regenkleidung 6 1024x768 - Regenkleidung Kinder - Darauf ist beim Einkauf zu achten!


  

8. Aussehen der Kinder-Regenkleidung

Wie bei allen Kinderklamotten ist es auch bei der Regenkleidung so, dass sie dem Kind gefallen sollte. Nur dann wird sie auch gerne getragen. In der Zwischenzeit gibt es richtig tolle „Spielereien“. Der neue Regenanzug von CeLaVi ist mit einem Farbwechsel-Effekt ausgestattet. Der Elefanten-Print wird bei Regen türkis.

Celavi Regenkleidung 2 1024x768 - Regenkleidung Kinder - Darauf ist beim Einkauf zu achten!

Außerdem hat diese Kinder-Regenkleidung reflektierende Elemente (an den Armen, Beinen), die für zusätzliche Sicherheit im Straßenverkehr sorgen. Wir haben unsere hübsche Regenkleidung übrigens von Kindermode Dänemark. Dort gibt es eine Großzahl an unterschiedlichen Modellen mit den verschiedensten Funktionen für jeden Anspruch. 

Wir haben übrigens auch noch tolle Tipps für einen Regentag mit Kind. Diese Tipps sorgen definitiv dafür, dass keine Langeweile aufkommt.