Allgemein, Beilagen, Food

Kartoffelbrot

Foto 10.02.19 12 13 02 1140x660 - Kartoffelbrot

 

Rezept Kartoffelbrot

Dieses Brot hat als eine der Hauptbestandteile Kartoffeln. Genau daher auch der Name Kartoffelbrot. Ebenso werden dem Brot Röstzwiebeln beigegeben, die dem Brot eine rustikale Note verleihen. Das Kartoffelbrot schmeckt besonders frisch richtig lecker. 

Gericht Backofen
Länder & Regionen Deutschland
Vorbereitungszeit 1 Stunde 45 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden 20 Minuten
Portionen 1 Brot

Rezept Zutaten

  • 250 g Kartoffeln mehlig kochend
  • 3 Zweige Thymian
  • 1/2 Pck Natur Sauerteig ca. 37 g
  • 10 g frische Hefe
  • 1 EL Honig
  • 400 g Dinkelmehl
  • 100 g Roggen-Vollkornmehl
  • 10 g Salz
  • 2 EL Röstzwiebeln

Zubereitung Rezept

  1. Die Kartoffeln in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und bei geschlossenem Deckel ca. 20-25 Minuten kochen lassen (abhängig von Größe der Kartoffeln). Wasser abgießen, abkühlen lassen und Schale entfernen. Kartoffeln dann durch eine Kartoffelpresse drücken. 

  2. Sauerteig, Hefe, Honig und 150 g lauwarmes Wasser in einer Rührschüssel miteinander verrühren. Mehl, abgezupfte Thymian-Blättchen, Salz, Röstzwiebeln und Kartoffelmasse zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers verrühren. Anschließend den Teig von Hand weiter verarbeiten und glatt kneten. Teig rund formen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 90 Minuten gehen lassen. 

  3. Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Teig in einen gusseisernen Topf oder einen Römertopf geben und die Oberfläche mehrmals einschneiden. Deckel auf das Behältnis geben und dieses dann auf das unterste Blech stellen. 

  4. Das Brot ca. 30 Minuten backen. Anschließend Deckel abnehmen und das Brot weitere 5 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. 

Foto 10.02.19 13 33 49 1024x768 - Kartoffelbrot