Allgemein, Backen, Desserts & Süßes, Food

Cheesecake-Brownies mit Himbeeren

Cheesecake Brownies mit Himbeeren 4 1140x660 - Cheesecake-Brownies mit Himbeeren

Diese Brownies sind perfekt für alle Schokoliebhaber und Käsekuchen-Fans. Herrlich saftig, cremig mit einer fruchtigen Note sind sie einfach unwiderstehlich. Und das schöne daran ist: Hier kann nichts schief gehen. Das backen der unglaublich leckeren Brownies geht so einfach und wer das Rezept einmal ausprobiert hat, der wird es immer wieder backen. Die Brownies eignen sich auch hervorragend für die unterschiedlichsten Feste, da sie in kleine Würfel geschnitten werden können um somit perfekt auf der Hand zu essen. Die Brownies lassen sich perfekt auch schon einen Tag im Voraus packen, sie eignen sich auch hervorragend zum Einfrieren auf Vorrat. Ein Kuchen, der einfach perfekt für so viele Situationen ist.

Cheesecake Brownies mit Himbeeren 6 1024x768 - Cheesecake-Brownies mit Himbeeren

Rezept Cheesecake-Brownies mit Himbeeren

Gericht Backofen
Länder & Regionen American
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 1 Blech 25×38 cm

Rezept Zutaten

Für den Brownie-Teig:

  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 250 g Butter
  • 40 g Kakao
  • 4 Stück Eier
  • 270 g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Msp. Salz
  • 260 g Mehl

Für die Cheesecake-Masse:

  • 500 g Quark
  • 500 g Mascarpone
  • 110 g Zucker
  • 20 g Speisestärke
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Stück Eier

Außerdem:

  • 150 g frische Himbeeren

Zubereitung Rezept

  1. Zuerst den Brownie-Teig vorbereiten. Dazu Schokolade, Butter und Kakao in einen Topf geben und unter rühren langsam erwärmen und schmelzen lassen.

  2. Eier, brauner Zucker, Vanillezucker verrühren. Heiße, geschmolzene Schokomasse einrühren. Mehl und Salz hinzugeben und alles miteinander verrühren.

  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Brownie-Teig darauf geben und gleichmäßig verteilen.

  4. Jetzt wird die Cheesecake-Masse hergestellt. Dazu Quark, Mascarpone, Zucker, Speisestärke, Vanillezucker und Eier verrühren. Auf die Brownie-Masse geben und gleichmäßig verteilen. Damit der Brownie ein ansprechendes Muster bekommt, den Brownie-Teig mit einem Löffel leicht nach oben holen und über die Cheesecake-Masse heben. Anschließend mit einem Holzstab durch die Masse ziehen, damit ein Swirl entsteht. Zum Schluss die gewaschenen Beeren auf dem Teig verteilen.

    Cheesecake Brownies mit Himbeeren 1 150x150 - Cheesecake-Brownies mit Himbeeren
  5. Backofen auf 170°C Umluft vorheizen und den Kuchen dann darin ca. 35-40 Minuten backen.

Rezept-Anmerkungen

Der Cheesecake-Brownie kann auch in einer Springform gebacken werden. Dann reicht die Hälfte aller Zutaten aus. Statt Himbeeren lassen sich auch perfekt andere Beeren, wie zum Beispiel Heidelbeeren oder Brombeeren, verwenden. Nach dem Auskühlen am besten bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern. 

Cheesecake Brownies mit Himbeeren 3 1024x768 - Cheesecake-Brownies mit Himbeeren

Die Brownies sind einfach so cremig, fruchtig und schokoladig.

Cheesecake Brownies mit Himbeeren 2 1024x768 - Cheesecake-Brownies mit Himbeeren