Allgemein, Lifestyle, Wohnen

Lohnt sich eine eigene Sauna zuhause?

pool 3001209 1280 1140x660 - Lohnt sich eine eigene Sauna zuhause?

Es ist kalt draußen, die Abende werden länger und was gibt es schöneres, als in eine warme Saune zu hüpfen und eine kleine Auszeit vom Alltag zu haben? Passend dazu möchte ich heute auf die Frage eingehen, ob sich eine Sauna im eigenen Zuhause lohnt. Denn wer in eine Sauna investiert, sollte diese auch regelmäßig nutzen. Ansonsten wäre es eine schlechte Geldanlage.


Eine Sauna für zu Hause – Lohnt sich das?

Ob sich eine Sauna lohnt, dass hängt natürlich davon ab, wie oft sie genutzt wird. Auch muss man sich bei der Investition die Frage stellen, ob sich eine Sauna wirklich lohnen muss oder ob es einfach zu ein klein wenig Luxus gehört, eine eigene Sauna zu besitzen.

Eine eigene Sauna ist auch ein klein wenig Luxus!

Auch kann eine Sauna einfach nur praktisch sein. Wer kleine Kinder hat und es schwierig ist diese für einen Saunabesuch anderweitig betreuen zu lassen, dem kann eine Sauna einen ganz großen Vorteil bringen. Wenn die Kinder im Bett sind geht es ab in die Sauna. So weis man die Kinder bestens betreut und muss trotzdem auf die Sauna nicht verzichten. Ein weiterer Vorteil ist, dass man Zeit spart. Gerade dann, wenn der Weg zur Sauna doch etwas weiter ist, bleibt beim Besuch der eigenen Sauna jetzt nicht mehr so viel Zeit und auch Geld für Sprit auf der Strecke. Wer wirklich die Kalkulation aufstellt und die Kosten einer eigenen Sauna dem Besuch einer externen Sauna gegenüberstellt, der wird sich schwierig tun eine sinnvolle Rentabilität als Ergebnis zu bekommen. Wir haben eine eigene Sauna und nutzen diese mindestens 1x die Woche. Aus diesem Grund können wir für uns sagen, dass sich die Sauna definitiv lohnt. Wir möchten sie auch nicht mehr missen.

spa 4671389 1280 1024x682 - Lohnt sich eine eigene Sauna zuhause?


Warum ist eine Sauna zuhause sinnvoll?

In Skandinavien sind Saunen schon seit vielen vielen Jahrhunderten beliebt und auch bei uns in Deutschland finden immer mehr Gefallen daran regelmäßig in die Sauna zu gehen. Die Beliebtheit ist besonders darauf zurückzuführen, dass sich ein Saunagang positiv auf die Gesundheit auswirkt. Wenn man sich regelmäßig Zeit für einen Saunabesuch und die anschließende Entspannung nimmt, wird das Immunsystem dauerhaft gestärkt. Während des Saunabesuchs erhöht sich die eigene Temperatur und der Körper geht davon aus, dass man Fieber hat. Genau jetzt kurbelt der Körper die Produktion von körpereigenen Abwehrzellen an. Dadurch sind wird resistenter gegen grippale Effekte. Auch entspannen während des Saunierens die Muskeln, der Blutdruck wird gesenkt und das Wechselspiel zwischen warm und kalt regt den Kreislauf an.

sauna 1093235 1280 1024x768 - Lohnt sich eine eigene Sauna zuhause?


Der richtige Standort für eine Sauna

Wer in eine eigene Sauna investiert, der muss unbedingt den richtigen Standort auswählen. Denn nur wenn man sich in der Sauna wohlfühlt, wird man diese auch regelmäßig besuchen. Früher war es ganz klar, dass eine Sauna in den Keller gehört. Dort nahm sie nicht so viel Platz weg und es konnte getrost auch ein Modell sein, dass nicht unbedingt so hübsch ist. Die Denkweise hat sich geändert. Heute findet man Saunen immer häufiger in Bädern, ausgebauten Dachböden oder auch im Außenbereich. Insbesondere der Bau von Saunahäusern im Garten gewinnt an Beliebtheit. Die Ansprüche an die eigene Sauna sind gestiegen und heute möchte man diese mit Stolz zeigen. Bei der Wahl des Standorts sollten unbedingt auch die Anschlüsse für Strom und Wasser berücksichtigt werden. Auch ist es wichtig zu überlegen, wie groß die Sauna sein soll. Das ist meist abhängig davon, für wie viele Personen sie Platz bieten soll.


Liebevolle Werbung! Dieser informative Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit gartenhausfafrik.de entstanden.