Allgemein, Family

Kinderschuhe online oder im Laden kaufen?

Foto 09.08.19 11 58 12 1127x660 - Kinderschuhe online oder im Laden kaufen?

Das ist eine gute Frage, die wohl jeder für sich selbst beantworten muss. Eines ist jedoch klar: Beim Kauf von Kinderschuhen müssen verschiedene Dinge beachtet werden. Kinderschuhe müssen extrem viel mitmachen und genau deshalb ist es wichtig, dass sie passen, viel aushalten und auch eine gesunde Entwicklung der Füße ermöglichen. Grundsätzlich ist es so, dass im Laden definitiv das Verkaufspersonal den Einkauf von Kinderschuhen erleichtern kann. Ebenso wird dadurch sichergestellt, dass auch der richtige Schuh für das eigene Kind gekauft wird. Das ist wohl der größte Vorteil beim Einkauf von Kinderschuhen im Laden. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Schuhe im Laden begutachtet werden können. So kann relativ schnell ein Überblick über das Material, die Verarbeitung, das Design oder auch über die Passform ermöglicht werden. Dennoch werden heute viele Kinderschuhe online eingekauft, was natürlich auch möglich ist. Die Vorteile beim Online-Einkauf sind definitiv: absolute Preistransparenz, riesiges Angebot, stressfreies Einkaufen ohne Fahrt zum Laden oder ohne Kinder die keine Lust auf einkaufen haben. Jeder muss wohl für sich selbst abwägen, ob er Kinderschuhe lieber im Laden oder online einkauft. 

 

10 Tipps für den Kauf von Kinderschuhen

Foto 09.08.19 10 40 52 1024x652 - Kinderschuhe online oder im Laden kaufen?

Ich möchte euch noch 10 Tipps für den Kauf von Kinderschuhen an die Hand geben. 

  1. Füße vermessen: Es reicht nicht nur die Länge zu messen, auch die Schuhform muss beachtet werden. So gibt es große Unterschiede zwischen schlanken und kräftigen Füßen. 
  2. Füße professionell vermessen lassen: Es ist empfehlenswert, ab und an die Füße professionell vermessen zu lassen um sicherzustellen, dass auch die richtige Schuhgröße und Schuhpassform vom Kind getragen wird. 
  3. Beide Füße vermessen lassen: Es können große Unterschiede zwischen dem linken und dem rechten Fuß auftreten. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, immer beide Füße vermessen zu lassen. Die Folge kann sein, dass der eine Fuß eine andere Schuhgröße braucht als der andere Fuß. 
  4. Innenlänge der Schuhe relevant: Beim Schuhkauf ist die Innenlänge der Schuhe relevant, nicht die Außengröße. Tatsächlich ist es so, dass die Innenlänge je Hersteller etwas variieren kann. 
  5. Auf die Form des Fußes achten: Ist es ein schmaler oder breiter Kinderfuß? Beim Kauf von Kinderschuhen ist unbedingt auf die Form zu achten, damit der Schuh später auch richtig gut sitzen kann. 
  6. Genügend Freiraum bei den Zehen: Der Fuß muss im Schuh genügend Freiraum haben. Die meisten Eltern kaufen Schuhe nach der Daumenmethode. Das bedeutet, dass zwischen großem Zeh und Schuhspitze genau ein Daumen breit Platz ist. Forscher raten jedoch zu einem Platz von ca. 12 mm (was in etwa 2 Schuhgrößen entspricht). 
  7. Nicht auf die Kinder hören: Das ist leichter gesagt als getan. Dennoch ist es bewiesen, dass Kinder noch nicht wirklich abschätzen können ob der Schuh tatsächlich passt oder nicht. Das ist davon abhängig, dass das Nervensystem bei Kindern erst noch im Wachstum ist. Aus diesem Grund beim Kauf von Schuhen nicht unbedingt auf die Kinder hören. Diese lassen sich übrigens auch oft vom Design der Schuhe leiten. 
  8. Auf gute Qualität achten: Kinderschuhe sollten aus hochwertigem und belastbaren Material sein, damit die Schuhe den starken Beanspruchungen stand halten und wirklich auch langfristig für Freude sorgen. Zusätzlich sollen Kinderschuhe auf keinen Fall Schadstoffe beinhalten. 
  9. Wechselschuhe besitzen: Da Kinderfüße mehr schwitzen als die Füße von Erwachsenen, ist es empfehlenswert Wechselschuhe zu haben. Die getragenen Schuhe sollten stets die Möglichkeit haben aus zu trocknen und zu lüften, um auch langfristig ein gutes Schuhklima zu gewährleisten. Unterschiedliche Sohlen und Materialien sorgen übrigens auch für eine unterschiedliche Belastung der Füße und das wirkt sich positiv auf die Entwicklung der Kinderfüße aus. 
  10. Verschluss beachten: Wenn Kinder darauf angewiesen sind, Schuhe eigenständig an und aus zu ziehen (z. B. im Kindergarten), dann muss unbedingt auf die Art des Verschlusses geachtet werden. Hier ist dann natürlich der Klettverschluss empfehlenswert. Grundsätzlich sind aber auch Verschlüsse als für gut zu bewerten, die den Halt des Fußes im Schuh noch zusätzlich regulieren. 

Foto 09.08.19 10 37 06 1024x768 - Kinderschuhe online oder im Laden kaufen?

 

superfit Kinderschuhe online einkaufen

Ich kenne die Schuhgröße von meinem Sohn und wir haben für den kommenden Herbst unbedingt neue Schuhe benötigt. Da ich ein große Fan von der Marke superfit bin und wir diese auch schon öfters eingekauft haben, war der Online-Einkauf der Kinderschuhe ganz einfach. Und genau deshalb habe ich diesmal den Online-Kauf dem Ladengeschäft bevorzugt. Diesmal wurde ich bei Shoes for Kids fündig.

Foto 09.08.19 08 52 23 1024x669 - Kinderschuhe online oder im Laden kaufen?

Für den bevorstehenden Kindergartenstart gab es ein paar superfit Hausschuhe. Durch den Klettverschluss sind die Schuhe unglaublich leicht vom Kind selbst anzuziehen. Besonders gut gefällt mir an diesen Kinderhausschuhen, dass sie nicht komplett geschlossen sind sondern auch kleine Lüftungslöcher haben. Und dann gab es noch ein paar neue Sneaker von superfit. Wie auch bei den Hausschuhen mit einem Klettverschluss für ein einfaches An- und Ausziehen. An den superfit Schuhen gefällt mir übrigens die Passform, die sehr gute Verarbeitung, das Design und die Langlebigkeit. Mein Sohn hat schon viele superfit-Modelle getragen und wir sind immer wieder zufrieden. 

Foto 09.08.19 09 15 19 1024x676 - Kinderschuhe online oder im Laden kaufen?