Allgemein, Lifestyle

Ist den schon Weihnachten? In den Läden weihnachtet es schon so….

Foto 02.11.17 18 57 29 1140x660 - Ist den schon Weihnachten? In den Läden weihnachtet es schon so....

Teilweise habe ich schon im September das Gefühl, dass Weihnachten gleich vor der Türe steht. Denn in diesem Monat starten die Supermärkte damit ihre zahlreichen Weihnachtsverkaufsflächen mit all den weihnachtlichen Leckereien zu befüllen. Zu diesem Zeitpunkt scheint draußen noch die Sonne, ich laufe mit Sommerklamotten durch die Gegend und ich bin noch weit davon entfernt in weihnachtlicher Stimmung zu stecken. Genau deshalb geht es für mich immer sehr schnell an den Weihnachtsprodukten vorbei. Jetzt im Oktober ist Weihnachten immer noch mehr präsent. So finde ich jetzt auch im dm Drogeriemarkt oder auch beim Depot zahlreiche Weihnachtsartikel. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es für mich aber auch in Ordnung, mit dem Thema Weihnachten konfrontiert zu werden. Letztendlich sind es ja „nur“ noch 7 Wochen und dann steht das große Fest schon vor der Türe. Es ist somit an der Zeit, das ich mir Gedanken über all die Weihnachtsgeschenke mache. Mir ist es persönlich immer sehr wichtig, dass es liebevoll ausgesuchte Geschenke sind, die wirklich zu jedem perfekt passen.

Foto 02.11.17 18 57 44 - Ist den schon Weihnachten? In den Läden weihnachtet es schon so....

 

Etwas Süßes darf an Weihnachten auch nicht fehlen!

Lebkuchen, Dominosteine, Schokolade und all die anderen Weihnachtsleckereien gehören für mich zu Weihnachten genauso wie Geschenke.

Zirka 10 kg Schokolade verspeist der Deutsche im Durchschnitt jedes Jahr.

Das hört sich nach einer ganzen Menge an. Wird dies runtergerechnet, so verspeist der Deutsche zirka 2 Tafeln Schokolade jede Woche. Manchmal frage ich mich schon, wer das wirklich tut? Ich für meinen Teil greife eher weniger zur Schokoladentafel. Vielmehr interessieren mich all die anderen Schokoladenspezialitäten. Pralinen oder Schokolade mit Keks ist da schon viel mehr im Rennen.

DSC01219 - Ist den schon Weihnachten? In den Läden weihnachtet es schon so....

An was ich mich aber überhaupt nicht satt essen kann, dass sind die Lindor Kugeln von Lindt. Diese kann ich wirklich zu jeder Zeit essen und wenn ich erst einmal damit anfange, dann wir es schwer damit wieder aufzuhören. Da ich die Lindt Lindor so gerne habe, verschenke ich sie auch sehr gerne. Sie eignen sich auch toll einzeln auf einer weihnachtlichen Geschenkverpackung. Zu Weihnachten gibt es übrigens von Lindt die spezielle Kollektion Lindor Gold. Hier werden die Lindor Kugeln in den Geschmacksrichtungen Weiß, Dunkel, Milch und Haselnuss angeboten.

DSC01230 - Ist den schon Weihnachten? In den Läden weihnachtet es schon so....

Wer gerne Schokolade verschenkt, für den eignet sich ganz besonders auch die Lindt Teddykollektion.

 

Weniger Schokolade nach Weihnachten essen

Während der Weihnachtszeit achte ich eher weniger darauf, wie viel Süßigkeiten ich esse. Doch jeder von euch kennt es sicher – irgendwann spiegelt es sich in der Figur wieder, dass öfters in die Süßigkeitenbox gegriffen wird. Ebenso sind Süßigkeiten zu Weihnachten auch ein beliebtes Geschenk und diese müssen natürlich auch erst einmal aufgegessen werden.

Foto 02.11.17 18 58 49 - Ist den schon Weihnachten? In den Läden weihnachtet es schon so....

Doch irgendwann ist es an der Zeit wieder mehr darauf zu achten, wie viel Schokolade bzw. wie viel Süßigkeiten gegessen werden. Doch das ist leichter gesagt als getan. Ist der Körper es erst einmal gewöhnt, dass er jeden Tag Süßes bekommt, so wird er auch weiter danach verlangen. Für mich ist das teilweise wie eine Süßigkeitensucht. Um das Konsumieren von Süßigkeiten wieder etwas unter Kontrolle zu haben, habe ich folgende Tipps für euch:

  • Kleine, vorab festgelegte Mengen konsumieren. Das bedeutet, dass zum Beispiel 2 Kekse aus einer Verpackung genommen werden um diese dann zu Essen. Falsch wäre es die ganze Kekspackung auf den Tisch zu legen. Hier ist das Verlangen viel größer, immer wieder in die Kekspackung zu greifen.
  • Beim Einkauf schon darauf achten, welche und wie viel Süßigkeiten gekauft werden. Am Besten Süßigkeiten immer in Maßen einkaufen. Somit sind keine Süßigkeiten im Haushalt vorhanden (oder nicht so viel), wenn der spontante Heißhunger kommt.
  • Im eigenen Körper wohlfühlen! Das ist ebenso bewiesen, dass die Leute, die sich viel bewegen und wohl fühlen weniger Süßigkeiten benötigen als die Personen, die frustriert und unzufrieden sind.
  • Viel trinken. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viel Trinken (am gesündesten ist Wasser) auch gegen das Verlangen nach Süßigkeiten hilft.

DSC01233 - Ist den schon Weihnachten? In den Läden weihnachtet es schon so....

Außerdem hab ich noch einen ganz persönlichen Tipp, um weniger Schokolade zu essen. Lieber gönnt ihr euch etwas richtig gutes an Süßigkeiten, dafür esst ihr davon etwas weniger. So wird die Süßigkeit viel mehr geschätzt und es wird auch nicht so viel davon benötigt. So geht es mir auch immer mit den Lindt Lindor Kugeln. Für mich gibt es nach dem Essen eine Kugel. Darauf freue ich mich jeden Tag und es bleibt auch wirklich bei einer Kugel. Würde ich mehr davon essen, dann wären die Lindt Lindor Kugeln nichts besonderes mehr.