Allgemein, Lifestyle

Home Spa in der Corona-Zeit: Tipps für Wellness zuhause

Foto 12.10.19 18 07 10 1140x660 - Home Spa in der Corona-Zeit: Tipps für Wellness zuhause

Die Corona-Zeit ist für alle eine Herausforderung. Seit einigen Wochen gilt in Deutschland die Ausgangssperre und der normale Alltag sieht damit komplett anders aus. Von dem einen auf den anderen Tag hat sich unser Leben ein ganzes Stück verändert. Die Arbeit ist teilweise im Home-Office auszuführen, viele befinden sich in Kurzarbeit, die Kinder können nicht in die Kinderbetreuung oder in die Schule gehen und dann liegt auch das soziale Leben brach. Es dürfen keine Freunde, Bekannte und auch nicht die Familie besucht werden. Das stellt viele vor eine ganz neue Herausforderung – insbesondere Familien. Aus diesem Grund möchte ich euch heute ein paar Tipps für Wellness zuhause an die Hand geben. Denn auch wenn man nicht in den Urlaub fahren darf, kann man es sich auch zu Hause gemütlich machen. Und für das Home Spa braucht es wirklich auch gar nicht viel. Nur eines: ZEIT. 

 

Die Vorbereitung

Beim Home Spa genießt man die Annehmlichkeiten eines professionellen Spas in den eigenen vier Wänden. Voraussetzung ist natürlich, dass man im ersten Schritt die richtige Atmosphäre schafft. Das bedeutet: Handy aus, Laptop und Tablet auf die Seite, Telefon ausschalten. Für zwischendurch eine Schalte mit Obst und eine Kanne Tee bereitstellen. Tees sind seit jeher für die wohltuende Wirkung bekannt. Besonders Kräutermischungen helfen beim Entspannen und Abschalten. Mit ein paar Tässchen Tee sorgen wir außerdem dafür, dass der Körper mit ausreichend Flüssigkeit versorgt wird. Das ist das perfekte Umfeld für eine wohlverdiente Auszeit und tiefe Entspannung. 

Foto 04.05.20 08 26 45 1024x768 - Home Spa in der Corona-Zeit: Tipps für Wellness zuhause

 

Ab in die Badewanne

In die Wanne heißes Wasser einlaufen lassen und den liebsten Badezusatz reingeben. Das warme Wasser lockert die Muskeln und löst auch Verspannungen. Wichtig ist es, dass auch das Ambiente um die Badewanne passt. Das Licht leicht dimmen oder ausschalten, Kerzen anzünden und vielleicht eine Musik einlegen. Schon nach kurzer Zeit schafft das warme Wasser in Kombination mit dieser Umgebung die perfekte Entspannung. 

 

Body pflegen

Nach der Badewanne benötigt die Haut die optimale Pflege. Die Bodylotion am besten direkt nach der Wanne auftragen und kreisend mit den Händen einmassieren. Noch entspannter wird die Bodypflege, wenn die Lotion einen aromatischen Duft wie etwa eine Zitrone hat. 

Foto 12.10.19 07 54 38 1024x768 - Home Spa in der Corona-Zeit: Tipps für Wellness zuhause

 

Fußbad

Die Füße werden sehr oft stark beansprucht. Inbesondere dann, wenn sie viele Stunden in Schuhe gezwängt werden. Aber leider bekommen gerade oft die Füße die wenigste Pflege. Ein Fußbad macht die Füße nicht nur sehr schnell samtig weich, sondern dieses schafft es auch uns innerhalb kürzester Zeit in den Relax-Modus zu bringen. Das gelingt auch dadurch, da man zwischen einem Fußbad kaum aufsteht. Für das Fußbad einfacht 4-5 Tropfen ätherisches Öl in etwa 38 Grad warmes Wasser hinzugeben und für ca. 10 Minuten einsteigen. 

 

Düfte zum Wohlfühlen

Der Duft ist beim Home Spa unglaublich wichtig. Besonders passend sind Duftkerzen. Diese schaffen eine angenehme Atmosphäre und verbreiten zugleich einen tollen und entspannenden Duft. Am besten wählt man einen Duft, mit dem man Positives verbindet. 

Foto 11.10.19 15 15 10 1024x768 - Home Spa in der Corona-Zeit: Tipps für Wellness zuhause

 

Wellness für die Ohren

Musik hören und einfach nichts tun – das fällt zu beginn vielleicht nicht ganz leicht, sorgt aber definitiv für die richtige Entspannung. Viele Opern- und Konzerthäuser wie zum Beispiel die Berliner Philharmoniker bieten kostenlose Streams an. Aber auch viele Musiker spielen in der jetzigen Zeit live Konzerte in den Sozialen Medien. 

 

Kuschelig warm

Ein absolutes Essential bei jedem Home Spa sind kuschelige Klamotten. Angefangen bei flauschigen Socken, denn kalte Füße verhindern absolut die Entspannung. Noch kuscheliger wird es mit einem bequemen Jogger und anderen Klamotten, die einfach nur bequem sind. 

 

Sauna zuhause

Habt ihr eine Sauna und diese vielleicht schon lange nicht mehr genutzt? Dann wird es jetzt aber Zeit diese wieder zu entdecken. Ab in die Sauna und mit dem richtigen Aufguss ein klein wenig vom Alltag abschalten. 

Foto 04.05.20 08 00 44 1024x768 - Home Spa in der Corona-Zeit: Tipps für Wellness zuhause

 

Nachtruhe

Nach dem Home Spa sollte man es auf alle Fälle langsam angehen lassen. Entweder geht es direkt ins Bett oder auf die Couch. Das ist besonders wichtig, da sonst der Kreislauf überstrapaziert wird. Außerdem ist jetzt ganz wichtig: Einfach an nichts denken. Wenn das schwer fällt, dann auf alle Fälle den Home Spa öfters wiederholen. Sehr bald gelingt es dann, einfach an nichts zu denken, auch wenn es schwerfällt. 

 

Fazit: Wellness in den eigenen vier Wänden einfach möglich!

Wer sich regelmäßige Home Spa Auszeiten nimmt, der wird sehr schnell merken, wie danach die eigenen Energiezellen wieder geladen sind. Gerade in der jetzigen Zeit bereitet das Coronavirus viel Angst und Sorge, die ausreichende Entspannung ist daher umso wichtiger. Auch ist es wichtig, dass wir in dieser jetzigen Zeit besonders Acht auf uns geben. Klar müssen wir auch für unsere Familien „funktionieren“, doch es niemanden etwas, wenn man selbst kaum noch Energie hat. Kleine Auszeiten im Alltag sind einfach wichtig!