Allgemein, Food, Gewinnspiele, Hauptspeisen

Glutenfreie Ernährung: Wann sinnvoll und welche Vorteile bringt es? + Gewinnspiel

Seitz glutenfrei 6 1140x660 - Glutenfreie Ernährung: Wann sinnvoll und welche Vorteile bringt es? + Gewinnspiel

Werbung | Eine glutenfreie Ernährung ist heute viel mehr präsent als noch vor vielen Jahren. Sie hat sich aus einer Glutenunverträglichkeit, der sogenannten Zöliakie, zu einem Trend entwickelt. Immer mehr Menschen scheinen davon betroffen zu sein, aber auch viele wählen einen freiwilligen Weg zu einer glutenfreien Ernährung. Auch der Lebensmittelmarkt hat sich angepasst und das Angebot an entsprechenden Lebensmitteln zum Kochen und Backen ist extrem groß. Ein Anbieter, der sich zum Beispiel auf die glutenfreie Ernährung spezialisiert hat, ist Seitz glutenfrei. Doch wann ist eine glutenfreie Ernährung sinnvoll und welche Vorteile bringt es? Hier erfährst du alle Fakten. 

 

Wann ist eine glutenfreie Ernährung sinnvoll?

Ganz klar, wer an einer Zöliakie leidet, für den ist eine glutenfreie Ernährung nicht zu umgehen. Die Zöliakie steht für eine chronische Entzündung der Schleimhaut des Dünndarms. Der Grund liegt in einer Überempfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen von Gluten. Durch die Entzündung werden Nährstoffe sehr schlecht aufgenommen und dies führt zu Mangelerscheinungen. Diese äußern sich dann in Gewichtsverlust, Durchfall, Appetitlosigkeit, Erbrechen oder Müdigkeit. Eine Zöliakie ist leider nicht heilbar und den Betroffenen geht es nur besser, wenn sie ihre Ernährung umstellen. Wer eine Zöliakie hat, muss ganz genau darauf achten, dass die Lebensmittel, die verzehrt werden, kein Gluten enthalten und auch nicht mit Gluten in Berührung gekommen sind. Aber auch bei anderen Krankheiten kann eine glutenfreie Ernährung sinnvoll sein. Bei Reizdarmpatienten kann der Verzicht auf Gluten gesundheitsfördernd sein. Ob eine glutenfreie Ernährung sinnvoll ist, hängt damit entscheidend vom eigenen körperlichen Zustand ab. 

Seitz glutenfrei 3 1024x768 - Glutenfreie Ernährung: Wann sinnvoll und welche Vorteile bringt es? + Gewinnspiel

 

Vorteile der glutenfreien Ernährung

Eine glutenfreie Ernährung hat durchaus auch Vorteile. Hauptbestandteil des Weizenmehls, das sich in vielen Produkten wiederfindet, ist Stärke. Bekanntlich ist Stärke reich an Kohlenhydraten und damit nicht nur ein wichtiger Energielieferant sondern auch besonders kalorienreich. Verzichtet man auf Weizenmehl, wirkt sich dies oft auch positiv auf die eigene Figur aus. Auch der Blutzuckerspiegel kann durch eine glutenfreie Ernährung positiv beeinflusst werden. Wichtig ist an dieser Stelle, dass sich eine glutenfreie oder glutenreduzierte Ernährung auch sehr gut für Diabetiker oder an Übergewicht leidende Menschen eignen kann. Aber auch hier muss man beachten, dass der Grund für das Schwinden von Gewicht oder der sinkende Blutzuckerspiegel nicht unbedingt glutenfreie Lebensmittel sind. Vielmehr ist es der bewusstere Umgang mit der eigenen Ernährung. 

Seitz glutenfrei 2 1024x768 - Glutenfreie Ernährung: Wann sinnvoll und welche Vorteile bringt es? + Gewinnspiel

Einer der wichtigsten Vorteile der glutenfreien Ernährung ist, dass sich bereits nach wenigen Wochen die ersten positiven Auswirkungen in der Ernährungsumstellung zeigen. Das allgemeine Wohlbefinden und auch der gesundheitliche Zustand bessern sich. Weitere Vorteile sind:

  • Gesundheitlicher und körperlicher Zustand bessern sich
  • Nährstoffe werden vom Körper wieder aufgenommen und verwertet
  • Risiko für Folgeschäden sinkt
  • Dünndarmschleimhaut regeniert
  • Antikörperwerte normalisieren sich
  • Gewichtsverlust wird ausgeglichen
  • Verbesserte Kontrolle, was gegessen wird
  • Wohlbefinden, Verbesserung der Lebensqualität

Besonders bei einer Zöliakie sind die gesundheitlichen Auswirkungen durch eine glutenfreie Ernährung enorm. 

 

Ernährung umstellen zu glutenfreie Ernährung

Wer seine Ernährung zu einer glutenfreien Ernährung umstellen möchte, der sollte dies unbedingt nicht von heute auf morgen tun, sondern sich näher mit dem Thema beschäftigen. Sich komplett glutenfrei und trotzdem gesund zu ernähren ist nämlich nicht so einfach. Es kann schnell eine Unterversorgung mit essenziellen Nährstoffen und Mineralien bestehen. Umso wichtiger ist es deshalb, den eigenen Speiseplan bei einer glutenfreien Ernährung abwechslungsreich zu gestalten. Seitz glutenfrei bietet unglaublich viele Alternativen an Produkten mit glutenfreien Rohstoffen an. Aus hochwertigen Rohstoffen werden Pasta, Brote oder auch feine und würzige Saucen hergestellt. Im Geschmack stehen die glutenfreien Produkten den herkömmlichen Lebensmitteln wirklich nicht nach. Seitz glutenfrei bietet aber auch Produkte aus alternativen Rohstoffen wie zum Beispiel Süßkartoffen oder Hülsenfrüchten an, die auch eine glutenhaltige Küche bereichern. 

01 Seitz glutenfrei Nudeln 1024x297 - Glutenfreie Ernährung: Wann sinnvoll und welche Vorteile bringt es? + Gewinnspiel

Für euren Einkauf bei Seitz glutenfrei habe ich noch einen Rabattcode für euch. Mit dem Code „BLGFSTR20“ bekommt ihr den Versand gratis!

 

Zitronen-Pasta mit Garnelen – glutenfrei

Meine ganze Familie ist verrückt nach Pasta und gerade hier gibt es viele alternative Produkte ohne Gluten. Dieses Sommergericht wird einfach von allen geliebt!

Seitz glutenfrei 4 500x500 - Glutenfreie Ernährung: Wann sinnvoll und welche Vorteile bringt es? + Gewinnspiel
4.86 von 7 Bewertungen
Drucken

Zitronen-Pasta mit Garnelen - glutenfrei

Diese Pasta hat eine feine Zitronen-Note und die Kombination mit Garnele und Rucola macht dieses Rezept zu einem sommerlichen Pasta-Gericht. 

Gericht Hauptgericht
Länder & Regionen Deutschland
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 2 Personen

Rezept Zutaten

  • 250 g Pasta glutenfrei
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Stück Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 75 ml Sahne
  • 1 Stück Ei
  • 1 Stück Zitrone
  • 1 handvoll Parmesan gerieben
  • 10 Stück Garnelen ohne Schale, entdarmt
  • etwas Salz & Pfeffer
  • 3 TL Petersilie oder andere Kräuter
  • 1 handvoll Rucola

Zubereitung Rezept

  1. Knoblauch und Zwiebel kleinschneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Zwiebel darin andünsten. Mit Salz & Pfeffer würzen. 

  2. Zitrone waschen. Schale abreiben, Saft auspressen. Angedünstete Zwiebel/Knoblauch mit Zitronensaft ablöschen. Gemüsebrühe hinzugeben. Etwa 2/3 der Sahne einrühren und das ganze bei mittlerer Hitze einköcheln lassen. 

  3. Einen Topf mit Salz zum Kochen bringen. Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten. 

  4. In einer kleinen Schüssel Ei, Rest der Sahne, Parmesan und Zitronenschale miteinander verrühren. 

  5. Pasta in die Zwiebelsauce geben, Garnelen hinzugeben bis diese gar sind. Anschließend die Ei-Mischung und die Petersilie hinzufügen. Alles noch wenige Minuten auf dem Herd lassen, bis das Ei "durch" ist. 

  6. Zum Abschluss nochmal mit Salz & Pfeffer abschmecken. Mit Parmesan und Rucola anrichten. 

Gewinnspiel in Zusammenarbeit mit Seitz glutenfrei

In Zusammenarbeit mit Seitz glutenfrei darf ich ein Produktpaket mit verschiedenen Produkten an euch verlosen. Erzählt mir einfach durch einen Kommentar, ob ihr euch schon glutenfrei ernährt. Schon nehmt ihr am Gewinnspiel teil. 

Teilnahmebedingungen:
– Eine Teilnahme ist nur in Deutschland möglich und dazu musst du im Falle eines Gewinns deine Privatanschrift übermitteln. Deine Adresse wird zum Versand des Gewinns an Seitz glutenfrei weitergeleitet. Deine Adresse wird nicht anderweitig zu Marketingzwecken genutzt.
– Du folgst ohmylife.de auf Facebook, Instagram oder Pinterest. 
– Teilnahme bis zum 09.08.2020 möglich, ausgelost wird am Folgetag. Der Gewinner wird per E-Mail informiert.
– Hinweis: der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
– Mit der Teilnahme stimmst du den Teilnahmebedingungen zu.