Allgemein, Family

Warum Hörbücher gut für Kinder sind

Audible 3 1140x660 - Warum Hörbücher gut für Kinder sind

Mein Sohn liebt Bücher. Das zeigt sich auch daran, dass sich in seiner Spielzeugkiste mehr Bücher befinden als anderes Spielzeug. Stundenlang kann er neben mich sitzen und sich vorlesen lassen. Eine Ausdauer hat er hier definitiv. Beim Vorlesen versinkt er in das Buch und vergisst zum Teil die Welt um sich. Das Vorlesen gehört zu unserem täglichen Ritual bevor es ins Bett geht. Doch untertags fehlt manchmal die Zeit zum Vorlesen. Denn schließlich sind auch Haushalt und Co zu erledigen. Aus diesem Grund habe ich mich mit der Frage beschäftigt, ob Hörbücher gut für Kinder sind. Eines vorweg: Das Vorlesen ersetzen Hörbücher natürlich keinesfalls.

 

Was passiert beim Hören von Hörbüchern bei den Kindern?

Bei einem Hörbuch muss sich das Kind voll und ganz auf die Geschichte konzentrieren. Es gibt nämlich keine Bilder, die davon ablenken können. Töne, Geräusche, Musik und die Stimme des Sprechers sind jetzt wichtig, um die Geschichte zu verstehen. Das ist viel anstrengender als Filme zu sehen, denn die Kombination aus Bild und Text ist viel leichter für ein Kinder. Ganz interessant ist auch, dass Kinder genau wissen, was sie hören möchten. Das ist abhängig von vielen Faktoren. Es kann zur Stimmung passen oder zum Beispiel ein Thema behandeln das im Moment besonders präsent. So wachsen die Kinder quasi mit ihren Lieblingsgeschichten auf. Ein weiteres Phänomen von Kindern ist, dass bestimmte Hörbücher eine ganze Zeit lang stark favorisiert und immer wieder gehört werden. Irgendwann sind diese dann nicht mehr interessant und dann kommt eine neue Geschichte, die wieder spannend ist. 

Audible 1 1024x768 - Warum Hörbücher gut für Kinder sind

Sind Hörbücher gut für die Sprachentwicklung?

Ja, dass sind sie. Sie haben sogar gleich mehrere Vorteile. Zum einen fördern Hörmedien die Fantasie. Das macht sich oft daran bemerkbar, dass nach dem Hören darüber gesprochen wird oder ein neues Spiel erfunden wird. Zum anderen hilft es Kindern zu erlernen, sich über eine längere Zeit zu konzentrieren. Auch Geräusche, unterschiedliche Stimmen und Musik fördern die Konzentration. Und zusätzlich wird noch trainiert den Sinn des Gehörten zu begreifen. Ganz intensives Zuhören ist auch gut für den Aufbau des Wortschatzes. 

 

Worauf sollten Eltern beim Abspielen von Hörbüchern für Kinder achten?

Das Kind muss es gerne machen. Nur dann wirken sich Hörbücher positiv auf die Sprachentwicklung aus. Es macht keinen Sinn, Kinder zu Hörbüchern zu überreden oder zu zwingen. Ganz wichtig ist ebenso, dass die Hörbücher kindgerecht und dem Alter entsprechend sind. Es ist definitiv nicht egal, was Kinder hören. Nur wenn das Hörbuch dem Alter entspricht, wird sich das Kind auch über eine längere Zeit konzentrieren können. Eine besonders große Auswahl an kindgerechten Hörbüchern habe ich während der Recherche für diesen Beitrag bei Audible gefunden. Das Unternehmen bietet nicht nur Hörbücher, sondern auch Hörspiele aus den verschiedensten Genres und für die unterschiedliche Altersklassen an.

Audible 2 1024x768 - Warum Hörbücher gut für Kinder sind

Hörbücher bieten sich für das Kind auch an um eine kurze Auszeit vom Alltag zu nehmen. Dann ist es empfehlenswert ein eigenes Abspielgerät und vielleicht Kopfhörer für das Kind zu haben. So kann sich das Kind aus dem Familientrubel zurückziehen. Ebenso zu beachten ist, welches Thema gerade das Kind ganz besonders beschäftigt. Denn es macht Sinn, mit dem Kind dann darüber ins Gespräch zu kommen. Zusätzlich kann ein Hörbuch auch ein super Zeitvertreib für lange Autofahrten sein. 

Hörbücher sind kein Ersatz fürs Vorlesen und Gespräche

Auch wenn das Hören von Hörspielen dem Kind viel Freude bereitet, so ist es kein Ersatz fürs Vorlesen und Gespräche. Auch ist es kein Ersatz für das abendliche Gute-Nacht-Ritual mit den Eltern. Ja, Hörbücher sind gut für Kinder. Aber auch hier ist es wie bei so vielen Dingen, alles muss in Maßen sein. Eltern sollten darauf achten, wie oft und wie lange das eigene Kind Hörbücher hört. Auf keinen Fall sollten Hörbücher zur dauerhaften Geräuschkulisse für das Kind werden. 

 

 

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Audible entstanden.