Allgemein, Family

Einkaufsratgeber Schneeanzug für Kinder

Foto 30.10.18 08 04 50 1042x660 - Einkaufsratgeber Schneeanzug für Kinder

Es ist Anfang November und vermutlich wird es nicht mehr all zu lange dauern, bis der erste Schnee da ist. Der Sommer ist vorbei und genau deshalb ist es jetzt an der Zeit sich Gedanken über die richtige Winterkleidung zu machen. Manchmal kommt der Schnee ja schneller als gedacht und dann ist man froh bereits die richtige Kleidung im Schrank zu haben. Was bei Kindern auf alle Fälle nicht fehlen darf ist ein Schneeanzug. Da es bei Schneeanzügen extrem große Qualitätsunterschiede gibt möchte ich euch mit diesem Einkaufsratgeber behilflich sein, den für euch richtigen Schneeanzug zu finden. Vor meinem Sohn steht der dritte Winter und somit konnten wir schon einiges an Erfahrung mit der perfekten Winterkleidung sammeln. Anhand des Reimatec Kinder Schneeanzug Lappi gebe ich euch Tipps für den Einkauf des richtigen Schneeanzugs. 

 

Schneeanzug – Einteiler oder Zweiteiler?

Bevor man sich auf die Suche nach dem richtigen Modell macht ist die Frage zu klären, ob der Schneeanzug einteilig oder zweiteilig sein soll. Hier gibt es aus meiner Sicht kein richtig oder falsch. Meist werden Einteiler für kleinere Kinder empfohlen (bis ca. 3 Jahre).

Foto 30.10.18 08 10 28 1024x768 - Einkaufsratgeber Schneeanzug für Kinder

Zweiteiler kommen dann bei den größeren Kindern zum Einsatz. Der Vorteil von einem Einteiler ist, dass die Kinder absolut warm angezogen sind und somit auch keine Kälte oder Schnee an sie rankommt. Die Vorteile von einem Zweiteiler sind, dass sich die Hose und die Jacke auch unabhängig voneinander tragen lassen. Ebenso ist er praktischer beim Gang zur Toilette. Oft wird zur Schneehose auch gar nicht die passende Jacke gekauft, denn eine Winterjacke hat sowieso ein jedes Kind. 

 

Kapuze bei Schneeanzügen

Es gibt ein paar Standards, die ein Schneeanzug auf alle Fälle besitzen sollte. Auf alle Fälle ist eine Kapuze praktisch. Die meiste Wärme geht über den Kopf verloren und daher kommt die Kapuze sicher im Winter zum Einsatz. An dieser Stelle ist zu erwähnen, dass kaum ein Kind immer die Kapuze vom Schneeanzug trägt. Doch situationsabhängig kommt sie zum Einsatz. Zum Beispiel fängt es an zu Schneien und dann ist eine Kapuze perfekt um den Kopf zusätzlich vor dem Schnee zu schützen. Ebenso bietet eine Kapuze auch einen Schutz für das Gesicht. So gelangt zum Beispiel Schnee auch nicht zu schnell dorthin.

Foto 30.10.18 08 06 20 1024x768 - Einkaufsratgeber Schneeanzug für Kinder

Praktisch ist es, wenn die Kapuze abnehmbar ist. So kann ganz individuell entschieden werden, ob die Kapuze benötigt wird oder nicht. Falls die Kapuze einen Webpelzbesatz hat, so ist auch empfehlenswert das dieser noch einmal separat abnehmbar ist. Dadurch muss er nicht jedesmal mit in die Waschmaschine und er sieht auf die Dauer länger schön aus. 

 

Schneeanzug mit Fußschlaufen

Als besonders praktisch haben sich auch Fußschlaufen am Schneeanzug herausgestellt.

Foto 30.10.18 08 21 38 1024x670 - Einkaufsratgeber Schneeanzug für Kinder

Die meisten Fußschlaufen lassen sich auch in der Größe verstellen. Sie sind aus Silikon und somit elastisch. Der Vorteil von den Fußschlaufen am Schneeanzug ist, dass diese über die Schuhe gestülpt werden können. Dadurch sitzt der Schneeanzug absolut fest und es gelangt nicht so schnell Schnee, Wasser oder anderes an und in die Schuhe. 

 

Wasserdichtigkeit und Wärmehaltigkeit bei Kinderschneeanzug

Das sind zwei Merkmale, auf die beim Kauf unbedingt geachtet werden sollte. Denn dadurch wird ausgesagt, ob es das Kind wirklich auch langfristig warm im Schneeanzug hat. Die Wasserdichtigkeit wird bei Textilien immer mit dem Wert der Wassersäule angegeben. Gemessen wird die Wasserdichtigkeit wie folgt: Es wird ein Stück Stoff unter einen mit Wasser gefüllten Zylinder gespannt. Der Grenzwert, bei dem das Wasser sich langsam durch das Material drückt bezeichnet die Wassersäule. Mein Reima Schneeanzug hat eine Wassersäule von über 12.000 mm. Das bedeutet, dass dieser Schneeanzug für extreme Bedingungen entwickelt wurde. Er schützt ganztägig bei aktiven Ausflügen in nasser Umgebung und bei starkem Regen.

Foto 30.10.18 08 21 30 1024x768 - Einkaufsratgeber Schneeanzug für Kinder

Die Wärmehaltigkeit ist nur eine Empfehlung. Je nach Witterung sind unter dem Schneeanzug noch andere Kleiderschichten zu tragen. So kann das Produkt ohne Isolierung sein oder mit extrem warmer Wattierung. Mein Schneeanzug ist mit 2 Flocken ausgezeichnet und das steht für warme Wattierung. Also perfekt für den Winter!

 

Weitere Tipps für den Einkauf von Kinder-Schneeanzügen

Neben all den oben angegebenen Eigenschaften gibt es noch weitere Details, auf die beim Kauf von Kinder-Schneeanzügen geachtet werden soll. Der Reisverschluss sollte möglichst lange sein. Dadurch lässt sich der Schneeanzug einfach aus- und anziehen. Mit Reisverschluss verschließbare Taschen sind auch immer praktisch um darin verschiedene Dinger wasserfest im Winter zu verstauen.

Foto 30.10.18 08 10 46 1024x768 - Einkaufsratgeber Schneeanzug für Kinder

Ein Schneeanzug wird im Winter definitiv schmutzig werden. Aus diesem Grund muss es möglich sein den Schneeanzug in der Waschmaschine zu waschen. Ausreichend ist, wenn der Schneeanzug bei 40°C gewaschen werden kann. Ich habe bereits den zweiten Winter die Winterkleidung von Reima im Einsatz und diese hochwertigen Schneeanzüge zeichnet auch noch aus, dass der Hosenboden isoliert ist, die Nähte sind wasserdicht versiegelt und die Bündchen und Beinenden sind elastisch.